Gut vermietete Kapitalanlage – 2 Zimmerwohnung im Dachgeschoss in zentraler Lage

Gut vermietete Kapitalanlage – 2 Zimmerwohnung im Dachgeschoss in zentraler Lage

01127 Dresden, Etagenwohnung zum Kauf

Kontaktdaten

Objektdaten

  • Objekt ID
    382
  • Objekttypen
    Etagenwohnung, Wohnung
  • Adresse
    01127 Dresden
  • Etage
    3
  • Wohnfläche ca.
    57,23 m²
  • Teilbar ab
    57,23 m²
  • Zimmer
    2
  • Schlafzimmer
    1
  • Wohn-Schlafzimmer
    1
  • Badezimmer
    1
  • Heizungsart
    Zentralheizung
  • Wesentlicher Energieträger
    Gas
  • Baujahr
    1913
  • Letzte Modernisierung
    1999
  • Zustand
    vollsaniert
  • Status
    vermietet
  • Hausgeld
    174 EUR
  • Provisionspflichtig
    Ja
  • Kaufpreis
    139.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • Altbau
  • Badewanne
  • Gartennutzung
  • Keller
  • Laminatboden

Energieausweis

  • Energieausweistyp
    Verbrauchs­ausweis
  • Ausstellungsdatum
    29.10.2018
  • Gültig bis
    28.10.2028
  • Gebäudeart
    Wohngebäude
  • Baujahr
    1913
  • Primärenergieträger
    Gas
  • Endenergie­verbrauch
    76,00 kWh/(m²·a)
  • Warmwasser enthalten
    ja
  • Energie­effizienz­klasse
    C
0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+ H G F E D C B A A+ H G F E D C B A A+ Endenergieverbrauch 76,00 kWh/(m²·a)

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Die Wohnung liegt im 2. OG mitte des sanierten Mehrfamilienhauses in Dresden-Pieschen.

Alle Zimmer sind direkt vom Flur aus begehbar. Die Zimmer sind praktisch geschnitten. Das geflieste Bad verfügt über eine Wanne. In den Wohnräumen ist mit Laminatboden ausgelegt, in der Küche sind Fliesen verlegt. Auf dem Dachboden kann die Wäsche getrocknet werden. Zur Wohnung gehört ein Keller.

Ausstattung:
separate Küche, Küche mit Fenster, Anschluss für Elektro-Herd, Boden: Fliesen/Stein
Bad ohne Fenster, Boden: Fliesen/Stein, Bad mit Wanne
Trocknen im Hof/Dachboden, Anschluss im Bad
Wohnräume mit Laminatboden

Ausstattung

Die Wohnung ist derzeit für eine monatliche Kaltmiete in Höhe von 464,00 EUR vermietet.

Das Hausgeld beträgt 174,00 monatlich. Dieses beinhaltet die umlagefähigen und die nichtumlagefähigen Nebenkosten sowie die Instandhaltungsrücklage.

Lage

Der Stadtteil im Nordwesten von Dresden wurde 1992 zum zweitgrößten städtischen Sanierungsgebiet erklärt. Zahlreiche Häuser wurden seitdem modernisiert. Aus ehemaligen Industriebetrieben entstanden das Einkaufszentrum 'Mälzerei' mit Märkten, Shops und Restaurants sowie ein Büro- und Geschäftshaus an der Riesaer Straße. Der Stadtteil behauptet seine Bedeutung als Wirtschaftsstandort. Das Stadtteilzentrum 'Elbcenter' bietet Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Gewerbeflächen. Um die Oschatzer und Bürgerstraße entwickelten sich weitere stadtweit beliebte Einkaufszentren. Trotz der dichten Besiedlung Pieschens blieben einige Freiflächen zwischen den Wohn- und Gewerbevierteln erhalten, die heute meist von Kleingartenanlagen eingenommen werden. Grund-und Mittelschule sowie das Pestalozzi-Gymnasium, eine moderne Stadtbibliothek und diverse Gaststätten runden die sehr gute Infrastruktur ab. Mit der Straßenbahn ist man schnell im Stadtzentrum. Sehenswert ist u.a. das gründlich sanierte Rathaus (Neorenaissancebau) entstanden 1891 sowie die im altdeutschen Stil gestaltete Gaststätte Ratskeller. Besonders beliebt und bekannt ist das Pischener Hafenfest.

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt